Mittwoch, Mai 28, 2008

sprachterrorismus bei der cdu

ach, ich war heute morgen echt noch zu nett gestimmt - besser gesagt: ich war sehr belustigt über das, was frau bartmann-salmen da zu papier bringen ließ.
kaum kam die sonne raus, kam auch meine migräne und damit eine sich verstärkende schlechte laune. und dann auch noch die unsägliche berichterstattung im lokalradio.
nicht etwa, dass es frau bartmann-salmen peinlich wäre, was sie da verzapft hat (der guten dame ist wohl nichts peinlich oder sie sich für nichts zu schade), nein, sie trötet mitsamt ihrer fraktion auch noch weiter in das horn der diffamierung.
(mein sohn fragte übrigens, ob es denn in unserem staate noch eine instanz gebe, die sich solcher schmutzkampagnen annehme. - leider nicht, mein sohn. vielleicht schafft es ja deine generation. wäre gut.)

da höre ich dann schier überwältigt, der "heiße sommer" stünde allgemein für krawallmachen....wo denn bitte? bei der cdu-fraktion? oh mennno, seid doch lieb zueinander.wir wissen doch alle, dass ihr euch gegenseitig ständig gruben grabt.

ach, nein, die meinen damit die initiative.
ein netter versuch, die engagierten menschen in direkte nähe zu autonomen zu stellen.der brave bürger wittert da natürlich wieder so linke krawallheinis, hafenstraße in lippstadt, vermummte steinewerfer...oh schreck. aber das ist ja wohl von der cdu beabsichtigt - wenn auch sehr durchsichtig.

hier zur info, was es mit dem gemeinten "heißen herbst" auf sich hat. und ich kann mich noch gut daran erinnern. so...und nun will die parteiunke das alles in einen topf werfen und flugs den politischen gegner runtermachen?

offenbar gleicht der bau des centers dem nato-doppelbeschluss. und der umbau der cappelstraße der startbahn west? jo, bald haben wir bestimmt einen lippstädter kessel. und die jungs von der initaitive werden mit 5 stunden dauerbedröhnung durch die emsperlen schachmatt gesetzt.

hui. damals hieß es "wir wollen sonne statt reagan" nun wohl lieber "wir wollen konzerte statt kommerz".

so witzig das alles nun klingt, ist es leider nicht.
frau bartmann-salmen und ihre parteifreunde befleissigen sich da eines gewissen sprachterrorismus. igitt. und das gibt ein dickes daumen-runter.

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Im zweiten Absatz fehlt ein "wa".

Patrick hat gesagt…

Wen wundert sowas überhaupt noch? Ich mein wer seit Jahren immer wieder durch die gleichen dummen Fehler negativ auffällt und hinterher behauptet man hätte den Fehler nicht erkennen können, ist entweder nicht in der Lage nachzudenken (Politiker eben) oder verkauft die Bürger schlichtweg für dumm...

annalog - rheinisch-westfälische völkerverständigung hat gesagt…

jo, andreas, recht haste. hab ich schon geändert. lag wohl an der migräne.

@patrick. ich denke mal, das ziel ist es, den bürger für dumm zu verkaufen. was mich schockt, ist die art und weise, wie kommunal (!!!) politiker mit ihren wählern umgehen, wie wenig demokratischen sinn diese volksvertreter haben.